Personen

anna_admik

Prof. Anna Adamik

Präsidentin

Anna Adamik wurde in Budapest geboren.
Dort studierte sie an der Musikhochschule Franz Liszt bei Annamaria Bodoky-Krause und Tamás Fülep und an der Musikuniversität Wien bei Paul Badura-Skoda, wo sie als Stipendiatin des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung ihr Konzertexamen ablegte.

Ein Aufbaustudium bei Ramón Walter für Klavier, Liedgestaltung und Klavier-Kammermusik führte sie an die Hochschule für Musik Freiburg im Breisgau.
Meisterkurse bei Malcolm Bilson, Vitaly Margulis, Dimitri Baschkirov und Rudolf Kehrer. CD Einspielungen mit Klavierwerken von Bach(ambitus), Werken für Flöte und Klavier von Franz Schubert, „SERESTA-Music from South America (ANTES)“, zeitgenössische Musik aus Ungarn (HUNGAROTON).

Rundfunk- und Fernsehaufnahmen beim ORF, SWR und beim Budapester Rundfunk. Intensive Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin. Meisterkurse und Jurytätigkeit in Deutschland, Österreich, in der Schweiz und in den USA.

Anna Adamik ist Professorin für Klavier am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch.

Seit 2013 ist sie Präsidentin der Chopin-Gesellschaft Vorarlberg.

elena-buechel

Mag. Elena Büchel

Vizepräsidentin

Elena Büchel war  Klavierschülerin am Rimsky-Korsakov Musikgymnasium in St.Peterburg, das sie mit Auszeichnung abschloss.

Das nachfolgende Studium von 1986 bis 1991 an der Rimsky-Korsakov Hochschule für Musik in St.Petersburg schloss sie in den Fächern Klavier und Kammermusik mit dem Konzertdiplom ab. Dank der erfolgreichen Teilnahme als Korrepetitor an den verschiedensten Wettbewerben, u.a. beim russischen Glinka Wettbewerb und dem Televisionswettbewerb, hat Frau Büchel eine Anstellung als ständige Korrepetitorin an der Rimsky-Korsakov Hochschule in St. Petersburg erhalten.

Seit 1992 unterrichtet die Künstlerin in Vorarlberg und Liechtenstein und gibt erfolgreich Solokonzerte und Konzerte mit Orchestern in der Region. In Ihren Rezitals spielt sie gerne deutsche Romantik, französische und russische Musik. Unter dem Titel „una fantasia“ hat Sie eine vielbeachtete CD mit Fantasiestücken von Schumann, Chopin und Rheinberger aufgenomen. Sie tritt auch im Kammerensemble auf, so mit András Adorian (Flöte) und Alexander Rudin (Cello). Sie begleitete auch die berühmte russische Mezzosopranistin Elena Obraszova bei deren Liederabend in Zürich.

Sie hat an verschiedenen Meisterkursen teilgenommen, zuletzt bei Prof. Rudolf Kehrer und Prof. Valery Schatzky.

Seit vielen Jahren ist sie Mitglied der Jury des Schülerwettbewerbs „prima la musica“ der Länder Tirol und Südtirol.

Picture 008

Mag. Dr. Anselm Hartmann

Schriftführer

Anselm Hartmann studierte Klavier u.a. bei Prof. Ulla Graf an der Musikhochschule Köln/Aachen und schloss seine Studien mit der Staatlichen Musiklehrerprüfung, Künstlerischem Diplom und Konzert-Examen ab. Er ergänzte seine Ausbildung bei Bruno Leonardo Gelber, Alexis Weissenberg und Malcolm Frager. An der Universität Köln studierte er Musikwissenschaften, Philosophie, Pädagogik, Romanistik und Germanistik; er beendete seine Studien mit dem Magister und Dr. phil.   In späteren Jahren folgten noch betriebswirtschaftliche Studien in St. Gallen.

Eine fast 30 Jahre währende akademische Laufbahn führte ihn an Ausbildungsinstitutionen und Universitäten in Deutschland, Spanien, Finnland, Portugal und Österreich. Er war Ordentl. Univ. Prof. für Klavier und Musikwissenschaften an der Katholischen Universität Portugals in Porto. Nach mehreren Managementpositionen in Deutschland, Portugal und Österreich (u.a. Direktor der Vorarlberger Landeskonservatorium GmbH, Kaufmännischer Geschäftsführer der Feldkirch Festival GmbH) hat sich Anselm Hartmann 2007 als Unternehmensberater selbständig gemacht. Nähere Informationen unter   www.hartmann-consultant.at

Calvo-Smith_Nora_7

Mag. Nora Calvo-Smith

stellvertretende Schriftführerin
Nora Calvo Smith, wurde in Mexiko City geboren, wo sie mit sieben Jahren ihren ersten Klavierunterricht erhielt.
Studium an der Hochschule für Musik der “Universidad Autonoma de México” (pädagogische Studium und Konzertfach) . Meisterkurse bei Prof. Klaus Schilde (Berlin) und Edith Picht-Axenfeld (Freiburg) u.a.
1980 gewann den “Sala Chopin Wettbewerb” in Mexiko City, und erhielt dadurch ein Stipendium für ein Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien, wo sie bei Prof Michael Krist das Konzertfach Klavier 1985 abgeschlossen hat.
Seit 1983 lebt sie in Vorarlberg, wo sie als Klavier Pädagogin in den letzten 28 Jahren tätig war, hauptsächlich an der Musik Schule Feldkirch, wo sie auch als Korrepetitorin angestellt ist. Seit 1993 hat sie regelmäßige Aufträge als Korrepetitorin und als Mentorin der Lehrpraxis vom Vorarlberger Landes Konservatorium erhalten. Seit 2010 unterrichtet sie Klavierpflichtfach.
Zahlreiche Auftritte als Solistin, Kammermusikerin und als Klavierbegleiterin, u.a. mit dem Wiener Symphoniker (Bregenzer Festspiel) Symphonieorchester Vorarlberg, Sinfonisches Blasorchester Vlbg., Sonus Brass u.v.m.
agnieszka

Mag. Agnieszka Walecka

Kassiererin
MN_1aPortrait

Mag. Michael Neunteufel

stellvertretender Kassier

Der Musiker Michael Neunteufel stammt aus Wien und studierte Musikpädagogik an den Musikuniversitäten „mdw“ Wien und „Mozarteum“ Salzburg. Neunteufel ist in Vorarlberg/Österreich an Musikschulen und am Landeskonservatorium pädagogisch berufstätig und als Pianist und Kammermusiker bekannt. Er komplettiert sein Wirken mit Dirigieren und Komponieren. Weitere Tätigkeitsbereiche ergeben sich durch Neunteufels leitende Mitarbeit in landes- und bundesweiten Musik-Fachgremien.